Release Notes CPS 5.8.16

Collax Platform Server
18.02.2016

Hinweise zur Installation

Update installieren

Zur Installation dieses Updates führen Sie bitte die folgenden Schritte durch:

Vorgehen

  1. Nehmen Sie zuerst mit dem Collax Backup System eine Sicherung aller Systemdaten vor bevor Sie die nächsten Schritte des Software-Upgrades durchführen. Prüfen Sie, ob das Backup korrekt durchgeführt werden konnte. Die erforderlichen Informationen erhalten Sie bei korrekter Konfiguration per E-Mail.
  2. Gehen Sie auf System → Systembetrieb → Software → System-Update und klicken auf Paketliste holen. Der erfolgreiche Vorgang der Aktualisierung der Paketliste wird mit Done! markiert.
  3. Klicken Sie auf Pakete holen. Diese Funktion lädt dann die eben angezeigten Update-Pakete herunter.
  4. Klicken Sie nun auf Installieren. Diese Funktion installiert das neue Update. Das Ende des Vorgangs wird mit einem Done! angezeigt.
  5. Mit diesem Update wird ein neuer Kernel installiert. Nach der Installation des System-Updates erfolgt ein automatischer Neustart des Servers. Ein entsprechender Hinweis wird beim Abschluss des Update-Vorgangs ausgegeben.

Neu in dieser Version

E-Mail: Neue Version Webmailer Roundcube 1.1.4

Mit diesem Collax Update wird die Version Roundcube 1.1.4 installiert. Weitere Infos zu Roundcube finden Sie hier:

Roundcube Changelog

Zarafa Groupware: Neue Version 7.2.1

Mit diesem Collax Update wird die Version Zarafa Collaboration Platform 7.2.1 installiert. Der Schwerpunkt dieser Version liegt in verbesserter Stabilität, Bedienbarkeit, Sicherheit und besserer Performance. Zarafa konnte in deren Testumgebungen eine Verbesserung der Performance von 22% feststellen. Beachten Sie bitte auch, dass durch die Einführung einer neuen Suchindextechnologie der Index komplett neu aufgebaut werden muß. Dies findet im laufenden Betrieb im Hintergrund statt. Die Unterstützung weiterer Outlook 2010 und 2013 Clients wurde zudem erweitert. Details finden Sie hier:

https://download.zarafa.com

Zarafa Groupware: WebApp 2.1.2

Mit diesem Collax Update wird die Version Zarafa WebApp 2.1.2 installiert. Die Version enthält überwiegend Verbesserungen. Details finden Sie hier:

https://download.zarafa.com

Verschiedenes: Backup und Anpassung der Netzwerk Lese/Schreib Timeout Werte der MySQL-Datenbank

Bei der Sicherung großer mySQL Datenbanken auf entfernte Sicherungsziele kann es unter bestimmten Umständen zu Verbindungsabbrüchen und somit zu Abbrüchen des Backups führen. Hiervon betroffen sind vor allem große Zarafa Datenbanken mit mehreren Gigabyte Daten. Die Datenbank MySQL hat standardmäßige Werte für net_read_timeout und net_write_timeout, die ja nach Szenario nicht ausreichend dimensioniert sind. Mit diesem Release werden die Werte erhöht, sodass es zu keinen Abbrüchen mehr führt.

In dieser Version behobene Probleme

Security: Datenbank MySQL

Im Quellcode der Datenbank MySQL wurden Sicherheitslücken entdeckt. Diese wird mit diesem Software-Update auf Version MySQL 5.5.47 geschlossen. Siehe auch Oracle Critical Patch Update

Security: Skriptsprache PHP5 und PHP-Bibliotheken

Im Quell-Code von PHP5 und den PHP-Bibliotheken wurden Sicherheitslücken entdeckt. Diese werden mit diesem Software-Update geschlossen. Siehe PHP 5.6.18 Changelog

Die Version PHP 5.6.18 wird installiert und bezieht sich auf folgende Common Vulnerabilities and Exposures (CVE):

CVE-2016-1903 CVE-2015-6831 CVE-2015-6832 CVE-2015-6833 CVE-2015-6834 CVE-2015-6835 CVE-2015-6836 CVE-2015-6837 CVE-2015-6838

Security: OpenSSL - Sicherheitslücken

Im Quellcode des Kryptographiewerkzeugs OpenSSL wurden zahlreiche Sicherheitslücken entdeckt. Diese werden mit diesem Software-Update geschlossen. Siehe auch hier . Mit diesem Update wird OpenSSL 0.9.8zh installiert.

Security: Fernzugriffprogramm OpenSSH

Im Quellcode von OpenSSH wurden Sicherheitslücken entdeckt. Diese werden mit diesem Software-Update geschlossen.

Mit diesem Update wird Version 7.1p2 installiert.

Siehe OpenSSH Release 7.1