Release Notes CBS 5.0.32

Collax Business Server
09.08.2011

Neu in dieser Version

E-Mail: Primäre E-Mail-Adresse eines Benutzers aus Active Directory

Bisher konnten die E-Mail-Adressen der Benutzer innerhalb eines Active Directory nicht als primäre E-Mail-Adressen zugewiesen werden. Mit diesem Update ist es möglich Benutzern, die E-Mail-Adresse aus dem Active Directory als primäre E-Mail-Adresse zuzuweisen. Die Einstellung kann im Formular Einstellungen → Mail und Messaging → SMTP Empfang im Reiter Optionen vorgenommen werden. Die Option heisst Benutze primäre E-Mail-Adresse aus Active Directory.

Verschiedenes: PHP 5.3.6

PHP wird auf die Version 5.3.6 aktualisiert. Wichtige Erweiterungen und Korrekturen im Überblick: Sicherheitsrelevante korrekturen in PHP 5.3.6: Wichtige Erweiterungen und Verbesserungen in PHP 5.3.6 enthalten:

Details finden Sie hier:

http://php.net

Add-on Software: Skalierungsleistung von Collax Virus Protection und Avira Antivir verbessert

Mit diesem Update wird die Leistungsfähigkeit der Virenscanner Collax Virus Protection und Avira Antivir verbessert. Durch das Update wird auch die Stabilität für Benutzerumgebungen über 100 Benutzer verbessert.

Hardware: Linux Kernel 2.6.32.43

Mit diesem Update wird der Linux Kernel 2.6.32.43 installiert, in dem aktuelle und mehr Treiber und schnellere VirtIO-Treiber enthalten sind. Details finden Sie hier:

http://www.kernel.org

Zarafa Groupware: Zarafa 6.40.10

Ab diesem Update steht die neue Version 6.40.10 der Zarafa Groupware zur Verfügung. Details finden Sie hier:

http://download.zarafa.com

Verschiedenes: PHP 5.3.6

PHP wird auf die Version 5.3.6 aktualisiert. Wichtige Erweiterungen und Korrekturen im Überblick: Sicherheitsrelevante korrekturen in PHP 5.3.6: Wichtige Erweiterungen und Verbesserungen in PHP 5.3.6 enthalten:

Details finden Sie hier:

http://php.net

Verschiedenes: Samba 3.4.13

Die Samba-Installation wird mit diesem Update auf Version 3.4.13 aktualisiert. Mit Samba 3.4.13 wird insbesondere die Stabilität verbessert. Details finden Sie hier:

http://www.samba.org

Verschiedenes: Heimdal (Kerberos Implementation) Version 1.4

Ab diesem Update steht die neue Heimdal Version 1.4 zur Verfügung. Details finden Sie hier:

http://www.h5l.org/

In dieser Version behobene Probleme

GUI: Auto-Logout

Mit Version 5.0.26 wurde eine automatische Abmeldung vom System eingeführt. In bestimmten Situationen wurde Benutzeraktivität allerdings nicht korrekt erkannt, sodass Benutzer zu häufig abgemeldet wurden. Dieses Verhalten wurde korrigiert. Darüberhinaus erhalten Sie mit diesem Update die Möglichkeit, die Inaktivitätsdauer der Administrationssitzung unter Einstellungen → Benutzungsrichtlinien → Administrator zu verändern, standardmäßig ist hier eine Stunde eingestellt. Für die Benutzersitzungen im Web Access lässt sich die Leerlaufzeit unter Einstellungen → Serverdienste → Webserver einstellen. Hier ist standardmäßig ein Tag eingestellt.

Authentifizierung: Berechtigungen von Active Directory-Gruppen

Beim Importieren von Gruppen aus einem Active-Directory wurde die Groß- und Kleinschreibung von Gruppennamen nicht berücksichtigt. Dies führte dazu, dass Berechtigungen für die, aus dem Active Directory importierten, Benutzer nicht korrekt gesetzt wurden. Mit diesem Update werden Gruppen aus dem Active Directory in korrekter Schreibweise importiert und die darin enthaltenen Benutzer erhalten auch die gesetzten Collax-Berechtigungen.

System-Management: SNMP-Agent von Amavis wird im Nagios als Critical angezeigt

Die aktive Überwachung versuchte bislang den SNMP-Agent von Amavis zu überprüfen, selbst wenn kein SNMP aktiviert war. Dieses Problem wurde behoben, der Dienst wird nur noch überwacht, wenn SNMP aktiviert ist.

Zarafa Groupware: Automatische Aktualisierung der Speicherverbrauchsanzeige

Die Speicherverbauchsanzeige in Zarafa wird jetzt automatisch aktualisiert.

Zarafa Groupware: Alte Stellvertreter Zuweisungen werden nicht weiter beachtet

Nach diesem Update werden veraltete Stellvertreter Zuweisungen nicht weiter beachtet.

Verschiedenes: Hohe Auslastung, wenn ClamAV manuell aktualisiert wurde

Das manuelle Pattern-Update von ClamAV führte unter Umständen in der letzten Version zu einer Endlosschleife, die zu hohen CPU-Auslastungen führte. Dieser Fehler ist mit diesem Update behoben.

Hinweise

Verschiedenes: PHP Update 5.3.6

Durch den Versionssprung PHP 5.3.6 ist es möglich, dass die PHP nutzenden Dateien angepasst werden müssen.

Verschiedenes: PHP Update 5.3.6

Durch den Versionssprung PHP 5.3.6 ist es möglich, dass die PHP nutzenden Dateien angepasst werden müssen.